top of page

Okarben Defenders nutzen sportfreie Zeit während Pandemie auch abseits des Platzes

Trotz Lockdown kein Stillstand


Die vielen Monate des Lockdowns und der sportfreien Zeit nutzten die Okarben Defenders, um ein Jugendkonzept auf den Weg zu bringen und ihre Homepage zu modernisieren.


Das ausgearbeitete Jugendkonzept hilft insbesondere den deutlich erstarkten Mannschaften der SpielerInnen zwischen 8 und 16 Jahren. Deren Trainer werden ein Konzept an die Hand bekommen, an denen sie Trainingsinhalte und Verhaltensweisen messen und adjustieren können.


Ab sofort sind die Okarben Defenders im Web unter okarbendefenders.de zu finden und bieten eine moderne Homepage, auf der alle wichtigen Informationen für Mitglieder und solche, die es gerne werden möchten, zu finden sind.


Trotz Corona 5 Teams gemeldet


Die Saison 2021/22 steht weiterhin unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Sowohl der Trainings- als auch der Spielbetrieb sind nur unter Einhaltung eines eigens ausgearbeiteten Hygienekonzepts möglich. Das und weiter Gründe führte insbesondere bei der zweiten Herrenmannschaft zu einer desolaten Trainingsbeteiligung. In den Altersklassen 10 bis 16 konnten die Defenders hingegen deutlichen Zuwachs verbuchen und bieten inzwischen sogar eine dritte Trainingseinheit an. Trotz der Widrigkeiten im Herrenbereich hat es die Abteilung geschafft alle Mannschaften aus den letzten Jahren aufrecht zu halten. Die Defenders gehen diese Saison mit folgenden Mannschaften an den Start:


Herren 1: Bezirksliga

Herren 2: Kreisliga A

MU16: Kreisliga

MU14: Kreisliga

MU12: Kreisliga


Saisonbeginn der Herren von Spielausfällen geprägt


Der offizielle Saisonstart für die Herrenteams hätte der 19.09. sein sollen. Beide Spiele fielen allerdings aus. Bei den Herren 2 konnten die Defenders keine Mannschaft stellen und bei der Herren 1 waren es die Gegner, die die Partie absagen mussten. Am 26.10. hätten die ersten Herren dann gegen die Teutonia Hausen antreten sollen. Pünktlich und voller Ehrgeiz waren beide Mannschaften in der Halle. Diesmal waren es aber die Schiedsrichter, die den Teams einen Strich durch die Rechnung machten - denn es kamen keine.


Erster Heimspieltag nur für U12 erfolgreich


Am Tag der Deutschen Einheit durften und konnten dann endlich alle Teams ihre Spiele wahrnehmen. Während die MU16, die MU14 sowie die beiden Herrenmannschaften allesamt Niederlagen hinnehmen mussten, konnte die MU12 bei ihrem Debut einen deutlichen Sieg gegen die Friedberg Tigers einfahren.


In dem Spiel trafen zwei Jugend-Mannschaften aufeinander die verschiedener

nicht hätten sein können. Die Mannschaft aus Okarben wurde neu zusammengestellt und hatte entsprechend viele SpielerInnen, die ihr erstes Spiel überhaupt bestritten. Die Mannschaft aus Friedberg war mit sieben Mädchen angereist. Die Defenders hingegen, waren mit 3 Mädchen und 7 Jungs aufgestellt.


Angefeuert durch den Trainer Samuel Huff, der ebenfalls sein Debut für die Defenders gab, hatte die Mannschaft einen super Start in die Partie. Nach den ersten zwei Achteln führte man, dank einer rigorosen Verteidigung, die immer wieder zu Ballgewinnen und folglich zu einfachen Abschlüssen führte, deutlich mit 32:2.


In den folgenden zwei Achteln rotierte der Trainer mehr durch, was den Friedbergern mehr

Punkte erlaubte. Angesichts der deutlichen Führung wurde auch der defensive Druck etwas gelockert und so konnten die Friedberger ihren Punktestand auf 8 erhöhen, während die

Defenders dennoch weiter davonzogen.


In der Halbzeit gab es aus der Sicht der Defenders kaum Dinge zu verändern. Das

schwierige war nun, die Konzentration aufrecht zu erhalten, was nur teilweise

gelang. Die Achtel sechs und sieben, gingen insgesamt mit 10:9 nur knapp an die

Defenders. Das letzte Achtel ging hingegen nochmal deutlich mit jeweils 8:2 an die Defenders und führte zum Endstand von 70:19.


Abschließend lässt sich sagen, dass die U12 der Defenders mit einem Paukenschlag in ihre

erste Saison gestartet ist und die Erwartungen mehr als übertroffen hat.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Defenders mit erstem Sieg der Saison

Vier Spiele hatte es für die Herren 1 der Okarben Defenders bis zu erstem Sieg gedauert. Nach drei Niederlagen gegen die Aufsteiger aus Erlensee und Hanau 2 sowie dem derzeitigen Tabellenführer Hanau

Commentaires


bottom of page