Defenders mit erstem Sieg der Saison


Vier Spiele hatte es für die Herren 1 der Okarben Defenders bis zu erstem Sieg gedauert. Nach drei Niederlagen gegen die Aufsteiger aus Erlensee und Hanau 2 sowie dem derzeitigen Tabellenführer Hanau 1 reichte es nun in heimischer Halle zum Sieg.

Am vergangenen Wochenende setzten sich die Defenders, dank deutlich verbesserter Wurfquoten, gegen den Tabellennachbarn Eintracht Frankfurt 2 mit 70:66 durch. Der Sieg war immens wichtig, um im Tabellenkeller nicht den Anschluss zu verlieren.


Eine Baustelle bleibt trotz des Sieges. Die Ballverluste des Teams müssen reduziert werden, um konkurrenzfähig zu sein. 22 sind deutlich zu viel, insbesondere weil der Gegner dies für 14 seiner 66 Punkte nutzen konnte.


Das Team um Trainer Menzel kann es kommendes Wochenende sofort besser machen, wenn mit der HTG aus Bad Homburg der nächste Tabellennachbar zum 4-Punkte-Spiel wartet. Danach steht bis zu Winterpause ein Mammutprogramm von 5 Spielen in 2 Wochen an. Danach wird man wissen, wo sich das Team in der Tabelle einordnen wird.


Für die Defenders liefen auf: Dubin, Ebert, Gudas, Knödler, Kozljan, Lehmann, Rave, Wex, Zettler

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen